Kleiner Beitrag zum Thema Regeneration

Nach ihrem anstrengendem Training entspannt unser Mitglied Ute gerne auf dem Massarium, um die Regenerationsphase einzuleiten 🧘‍♀️ Denn hier kommt die sogenannte „Superkompensation“ ins Spiel. Bei dieser überschießenden Anpassungsreaktion des Körpers infolge eines Trainingsreizes, verdicken sich die Muskelfasern 💪 und das Lungenvolumen nimmt zu , weil sich der Körper auf künftige Trainingsaktivitäten vorbereiten will 🏋️‍♀️ Das kann aber nur in der Erholung gewährleistet werden. Deshalb solltest Du bei deinem Trainingsplan auf Folgendes achten um deine Leistungsfähigkeit dauerhaft zu steigern ☝️

1) Zwischen den Trainingsphasen ein bis zwei Regenerationstage einlegen 🧘‍♀️
2) Mit sanften Dehnungsübungen die Muskulatur entlasten
3) Bei jeder Trainingseinheit Warm-Up und Cool-Down einplanen 💚
4) Ausgewogen und nährstoffreich essen 🥦🥔🍎
5) Ausreichend Schlaf (6-8 Stunden) 😴

Kommentar schreiben

Kommentare: 0